„Es geht ja gar nicht um Fische!“

Ferienzeit ist Aktionszeit! Streetwork Liesing wollte Jugendlichen auch in den Osterferien wieder ein gemeinsames Erlebnis bieten – nur was?
Wir erstellten auf Instagram eine Umfrage, um zusätzlich zu Gesprächen auf Streetwork in Erfahrung zu bringen, worauf die Jugendlichen Lust hätten. Die eindeutige Mehrheit schlug einen gemeinsamen Kinobesuch vor. Nachdem der Film jedoch nicht nur Unterhaltungswert bieten, sondern auch Türöffner für Themen zur inhaltlichen Auseinandersetzung sein sollte, entschieden wir uns für „Die Goldfische“. In dem Film geht es um einen Banker, der in Folge eines selbstverschuldeten Autounfalls querschnittsgelähmt und auf einen Rollstuhl angewiesen ist und diese Tatsache schwer akzeptieren kann. In einer WG der Reha-Klinik lernt er Menschen mit unterschiedlichen Beeinträchtigungen kennen und plant einen gemeinsamen Ausflug in die Schweiz dafür zu nutzen, dort gebunkertes Schwarzgeld über die Grenze zu schmuggeln. „Es geht ja gar nicht um Fische!“ weiterlesen

Werkstadt junges Wien „Deine Stadt. Deine Ideen.“

Im Auftrag des Stadtrats fanden von Februar bis April 2019 in ganz Wien sogenannte Werkstätten (Workshops) der „Werkstadt junges Wien“ in Kindergärten, Schulen und Freizeiteinrichtungen statt. In diesen Werkstätten konnten Kinder und Jugendliche ihre Meinungen und Ideen einbringen sowie ihre Vorstellungen aussprechen, die Stadt Wien zu verbessern.

Auch im Jugendtreff Wiener Flur wurden im Rahmen von Workshops Kinder und Jugendliche als Expert*innen beauftragt, die Stadt zu untersuchen und herauszufinden, was gut läuft und was es noch bräuchte, damit Wien für sie der ideale Ort zum Leben werden kann. Werkstadt junges Wien „Deine Stadt. Deine Ideen.“ weiterlesen

Safer Internet Day bei Streetwork Hietzing

Am 05.02. war Safer Internet Day. Das nahmen wir zum Anlass um Jugendliche auf Risiken, die mit der Internetnutzung verbunden sein können, aufmerksam machen. Es wurde über Internet-Privacy sowie sicheren Umgang mit sozialen Medien gesprochen. Gemeinsam besuchten wir die Seiten haveibeenpwned.com und checkdeinpasswort.de wo Nutzer*innen prüfen können, ob einer ihrer Accounts bereits einem Hackangriff hinter sich hat und wie sicher ihre Passwörter wirklich sind bzw. wie lange es in der Regel dauern würde, diese zu knacken.

Zudem wurden die Jugendlichen in verschiedenen Quizreihen zu den Themen YouTube, Emojis, Fake News/Quellenkritik und allgemeine Sicherheit im Netz angeleitet – zu finden sind diese Fragereihen unter saferinternet.at. Wir konnten 12 Teilnehmer*innen mit unserem Angebot erreichen.