Kinder haben Rechte – und diese sind 30 Jahre alt!

Am 20. November 1989 verabschiedeten die Vereinten Nationen die Kinderrechtskonvention. Seitdem wird an diesem Datum der internationale Tag der Kinderrechte gefeiert. Die Kinderrechte sorgen dafür, dass sich die Situation für Kinder und Jugendliche weltweit verbessert. Sie geben Kindern und Jugendlichen selbst eine Stimme, um für ihre eigenen Anliegen einzutreten. So hat auch der Jugendtreff Steinbauerpark den runden Geburtstag mitgefeiert.

Viele Jugendliche, die sich gerne im Jugendtreff aufhalten, sind unter 18 Jahre alt und unterliegen somit dem Schutz der Kinderrechtskonvention. Es kommen aber auch ältere Jugendliche in den wöchentlichen Seniorbetrieb, welche bereits selbst Eltern kleiner Kinder sind. Einige Jugendliche wussten bis dato nicht, dass sie Rechte – wie das Recht auf Bildung, Gleichheit oder gewaltfreie Erziehung – haben. Um für die eigenen Rechte einstehen zu können, muss man*frau diese auch kennen. Den Jugendarbeiter*innen war es besonders wichtig das Thema aufzugreifen und spannend zu vermitteln.

Zwei große Plakate haben den Container geschmückt und waren ein gelungener Einstieg für neue Gespräche und Diskussionen über Kinderrechte. Kinder haben Rechte – und diese sind 30 Jahre alt! weiterlesen

„Winterschlaf? Nein Danke!“ – Bewegte Ferien mit Streetwork Liesing

Um der winterlichen Trägheit zu trotzen, wurden in den Weihnachtsferien 2019/2020 drei
freizeitpädagogische Aktionen von Streetwork Liesing durchgeführt, an denen sich insgesamt 40 Jugendliche beteiligten. Sie konnten via Instagram-Umfrage mitentscheiden, welche Unternehmung sie bevorzugen und welcher Tag am geeignetsten ist. Zudem haben wir aufgrund des verstärkten Interesses der Jugendlichen am Fußballspielen einen Freizeitkick angeboten. Im Soccercenter-Vienna konnten die Teenager am Freitag nicht nur ihre Fähigkeiten am Ball, sondern auch ihre Fair-Play-
Haltung zur Schau stellen.

Am Folgetag ging es zum Bowlen nach Alterlaa. Für eine möglichst hohe Trefferquote war vor allem Zielgenauigkeit an der Kugel gefragt, aber auch alternative „Wurftechniken“ sorgten für Spaß und Gelächter. „Winterschlaf? Nein Danke!“ – Bewegte Ferien mit Streetwork Liesing weiterlesen

„Winterschlaf? Nein Danke!“ – Bewegte Ferien mit Streetwork Liesing

Um der winterlichen Trägheit zu trotzen, wurden in den Weihnachtsferien 2019/2020 drei
freizeitpädagogische Aktionen von Streetwork Liesing durchgeführt, an denen sich insgesamt 40
Jugendliche beteiligten. Sie konnten via Instagram-Umfrage mitentscheiden, welche Unternehmung
sie bevorzugen und welcher Tag am geeignetsten ist. Zudem haben wir aufgrund des verstärkten
Interesses der Jugendlichen am Fußballspielen einen Freizeitkick angeboten. Im Soccercenter-Vienna
konnten die Teenager am Freitag nicht nur ihre Fähigkeiten am Ball, sondern auch ihre Fair-Play Haltung zur Schau stellen. Am Folgetag ging es zum Bowlen nach Alterlaa. Für eine möglichst hohe
Trefferquote war vor allem Zielgenauigkeit an der Kugel gefragt, aber auch alternative
„Wurftechniken“ sorgten für Spaß und Gelächter. Trotzdem gab es hier auch Raum für Beratungen
und erste Ideensammlungen/Gespräche zu einer gemeinsamen Reise. Abschließend luden wir am
Samstag der zweiten Ferienwoche in den Trampolinpark JumpMAXX ein. Hier konnten sich die
Jugendlichen beim Springen in Schnitzelgruben, dem Balancieren auf einer Slackline und beim
gemeinschaftlichen Ballspielen austoben. Auch wenn der Fokus der Ferienaktionen auf der
gemeinsamen Bewegung und dem damit verbundenen Beziehungsaufbau lag, konnten wir die
Gelegenheit nutzen, um die inhaltliche Auseinandersetzung zu Themen wie Sexualität oder Arbeit
und Ausbildung mit den Jugendlichen zu suchen.