Support

Lorem ipsum dolor sit amet:

24h / 365days

We offer support for our customers

Mon - Fri 8:00am - 5:00pm (GMT +1)

Get in touch

Cybersteel Inc.
376-293 City Road, Suite 600
San Francisco, CA 94102

Have any questions?
+44 1234 567 890

Drop us a line
info@yourdomain.com

About us

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetuer adipiscing elit.

Aenean commodo ligula eget dolor. Aenean massa. Cum sociis natoque penatibus et magnis dis parturient montes, nascetur ridiculus mus. Donec quam felis, ultricies nec.

DE
Have any Questions? +01 123 444 555

Streetwork Wien in der inneren Stadt- wir gehen weiter!
von Streetwork Wien

Streetwork Wien in der inneren Stadt- wir gehen weiter!

Das Team von Streetwork Wien ist auch im 1. Wiener Gemeindebezirk aufsuchend unterwegs. Der Bezirk ist seit vielen Jahren ein Einsatzort von Streetwork Wien, vor allem die Örtlichkeiten des Bermudadreiecks waren an den Wochenenden das Ziel unserer Streetworkdienste.

Die lebenseinschneidenden Corona Maßnahmen, die besonders junge Menschen und ihr Sozialleben betreffen und der mediale Auftritt einer TiKTokerin sorgten für einen “Hype“ rund um den ersten Bezirk. Aus allen Bezirken Wiens und angrenzenden Bundesländern strömten Jugendliche und junge Erwachsene dorthin. Vor allem der Stephansplatz, die Kärntnerstraße und die Albertina werden von den Jugendlichen aufgesucht, um an den Örtlichkeiten Aufnahmen zu machen und sich mit Gleichaltrigen zu treffen.

Auf dieses überraschende Phänomen wurde auch die Exekutive aufmerksam und verstärkte die Präsenz ebenfalls vor Ort. Daraus folgten unzählige Strafverfügungen gegen Jugendliche nach der Covidverordnung. Dies löste wiederrum große Frustration und einen erhöhten Bedarf an rechtlicher Beratung bei den Betroffenen aus.

Diese zwei Gegebenheiten erforderten von Streetwork Wien verstärkt auf Streetwork, rund um die Kärntnerstraße und die Albertina, zu gehen. Dabei kam es im Februar und März zu 433 Kontakten zu Jugendlichen und jungen Erwachsenen.

Um die Jugendlichen bestmöglich zu unterstützen, wurde noch Ende März ein Vernetzungstreffen mit den für den Bezirk zuständigen Bezirks- und Kontrollinspektoren des Stadtpolizeikommandos abgehalten. Dabei wurden das jeweilige Vorgehen und die Handlungsansätze be- und abgesprochen, um zukünftig sowohl im Sinne der Gesellschaft als auch für die Jugendlichen, ihre Interessen und Bedürfnisse tätig sein zu können.

Wir bedanken uns an dieser Stelle für die Vernetzung und hoffen auf eine weitere Zusammenarbeit zum Wohle aller.

Zurück

© 2021 Verein "Rettet das Kind", Landesverband Wien