Von Meidling nach Island am internationalen Frauentag

Wie viele weibliche Abgeordnete gibt es derzeit im österreichischen Parlament? In welchem Land sind Frauen gegenüber Männern am weitestgehenden gleichgestellt? Oder: Wer ist Greta Thurnberg? Diese und andere Fragen stellten wir anlässlich des Weltfrauentages am 08. März, im Rahmen eines selbst erstellten Quiz, den Mädchen und jungen Frauen in Meidling.

Anlässlich des Gedenkjahres „100 Jahre Frauenwahlrecht in Österreich“ und in Anlehnung an den diesjährigen Jahresschwerpunkt der MA 13, legten wir mit dem Quiz den Fokus auf politische sowie zivilgesellschaftliche Partizipationsmöglichkeiten der Mädchen.
Unser Ziel war es dabei nicht nur auf Missstände aufmerksam zu machen, sondern auch aufzuzeigen, dass die Gleichstellung zwischen Frauen und Männern keine Utopie ist. Länder wie Island nehmen diesbezüglich seit vielen Jahren eine Vorbildfunktion ein. Beispielsweise verdienen in Österreich Frauen nach wie vor rund 20% weniger Lohn als Männer. In Island hingegen ist die Lohngerechtigkeit zwischen den Geschlechtern per Gesetz festgeschrieben.

Im Lauf des Nachmittags ergaben sich dabei immer wieder spannende Gespräche und die Möglichkeit konkrete Beispiele aus den individuellen Lebenssituationen der Mädchen in Meidling zu diskutieren. Von Meidling nach Island am internationalen Frauentag weiterlesen

Frauenrechte nicht zum Tabu machen!

Wie jedes Jahr wurde auch heuer der Weltfrauentag mit einer Aktion im Jugendtreff Steinbauerpark begangen, die den Jugendlichen niederschwellig und mit Spaß die Anliegen dieses wichtigen Tages näherbringen soll.

Gerade in der offenen Jugendarbeit, in welcher der Mädchenanteil gering und patriarchale Strukturen keine Seltenheit sind, erscheint es uns wesentlich, mit den Jugendlichen Aspekte der gesellschaftlichen Ungleichheiten in Bezug auf Geschlecht und Gender regelmäßig zu thematisieren. In diesem Sinne nehmen wir den Internationalen Frauentag im Jugendtreff Steinbauerpark jedes Jahr gerne zum Anlass, der Auseinandersetzung damit einen formalen Rahmen zu bieten.

In Anlehnung an das beliebte Spiel „Tabu“ gab es am 8. März im Container für jede*n Besucher*in ein Kärtchen aus dem bereitliegenden Stapel zu ziehen. Frauenrechte nicht zum Tabu machen! weiterlesen

Solidarität am Frauentag

Am 8. März war es wieder soweit: Der internationale Weltfrauentag fand statt. Dieser Tag wird jedes Jahr gefeiert, um auf die nach wie vor bestehenden Diskriminierungen der Frau hinzuweisen. Da die Frau in so vielen Bereichen des Lebens benachteiligt ist und einer patriarchalen Gesellschaft unterworfen ist, zeigt sich Streetwork Wieden solidarisch und setzte mit einer Verteilaktion ein Zeichen. Ziel war es, jungen Frauen im öffentlichen Raum praktische Tipps in die Hand zu geben, die sie im alltäglichen Leben gebrauchen können.

Im Vorfeld wurden verschiedene Organisationen kontaktiert, um Material zum Verteilen zu sammeln. Das Team von Streetwork Wieden ist stolz darauf, Vereine, wie die Aids Hilfe Wien, der Wiener Frauennotruf und die First Love Sexualberatung als Unterstützende ins Boot geholt zu haben. Solidarität am Frauentag weiterlesen