Archiv der Kategorie: Streetwork Hietzing

Auf die Koffer, fertig, los!

Mädchen Übernachtungs-Projekt im Jugendclub bei Streetwork Hietzing

Streetwork Hietzing bietet im Rahmen der Genderspezifischen Jugendarbeit Angebote die nur an Mädchen adressiert sind an. Zum ersten Mal seit drei Jahren kam ein Übernachtungsprojekt in unserem Jugendclub zustande an dem acht Mädchen im Alter von 12 Jahren bis 15 Jahre teilnahmen.

Da die Interessen der Mädchen sehr unterschiedlich waren wurde das Wochenende so gestaltet, dass für alle etwas dabei war. Wichtig war den Teilnehmer*innen, dass sie selbst entscheiden konnten, an welchen Angeboten sie sich beteiligen möchten und an welchen nicht. Die Planung und Organisation wurde von der Mädchengruppe selbstständig durchgeführt. Einzig die Gruppenregeln wurden mit Unterstützung der Streetworker*innen besprochen und vereinbart.

An einem Samstag im November war es dann so weit. Am Nachmittag stand Laser-Tag am Programm, danach ging es in den Jugendclub wo gemeinsam gekocht wurde und ein Spieleabend anstand, zur Nachspeise wurde ein Film angesehen und die Nacht im Matratzenlager im Jugendclubraum verbracht.

Nach dem gemeinsamen Frühstück gab es noch eine Themeninput: die Mädchen diskutierten über ihre Sicht und Haltung zu traditionelle Rollenbilder, teilten ihre Erlebnisse mit Geschlechter-Diskriminierung mit der Gruppe und tauschten sich über Gleichberechtigung und Fairness aus. Auf die Koffer, fertig, los! weiterlesen

Seiltanz mit Till Eulenspiegel

Ganz so akrobatisch ging es dann doch nicht zu! Aber als abenteuerlich beschrieben die Jugendlichen den Ausflug in den Hochseilklettergarten im Gänsehäufl allemal!
Bei einem Treffen mit einer Gruppe Jugendlicher auf Streetwork wurde der Wunsch nach einem Ausflug in einen Hochseilklettergarten geäußert. Die Streetworker*innen griffen die Idee sofort auf und begannen die Planung und Organisation gemeinsam mit den Interessierten.

Eine Woche später war es so weit. Gemeinsam ging es in den Hochseilklettergarten im Gänsehäufl. Auf der Anreise war die Anspannung bei den Jugendlichen deutlich zu bemerken und bald wurde über Höhenangst, Schwindelgefühl und die Gefahr von Stürzen aus großer Höhe gesprochen. Die Streetworker*innen nahmen sich den Themen an und besprachen mit den Jugendlichen, wie man Ängsten begegnen, Risiko abschätzen kann, welche Unterstützung sie sich von ihren Freunden*innen wünschen bzw. von wem sie Unterstützung in angstbelasteten Situation am ehesten annehmen können?
davdav
Bevor es dann wirklich hoch hinauf ging und alle die Klettergurte anlegten wurden die zuvor besprochenen Umgangsformen noch einmal zusammengefasst und mit konzentriertem Ernst ging es danach in die Parcours. Seiltanz mit Till Eulenspiegel weiterlesen

Abschied von Theres

Auch alles Schöne endet einmal. Eine Lebenstatsache, zutreffend also auch auf die Zeit, die Mitarbeiter*innen bei Streetwork Hietzing verbringen. Unsere Kollegin Theres beendete mit 31. Juli ihr Dienstverhältnis als Streetworkerin im Bezirk, um sich beruflich neu zu orientieren. Dies wurde mit den Jugendlichen in den Wochen vor Theres Abschied thematisiert, sodass genug Zeit blieb einen gebührenden Abschied miteinander zu planen. Das Leben unserer Jugendlichen ist teilweise von plötzlichen, nicht ausreichend erklärten oder aufgearbeiteten Beziehungsabbrüchen geprägt. Daher ist es Streetwork Hietzing ein Anliegen, Abschiedsprozesse bewusst zu gestalten.
P1010001 KopieP1010006 Kopie
Über die letzten drei Jahre war Theres ein Teil des Teams, hat Einsatz und Engagement für die Jugendlichen und die offene Jugendarbeit gezeigt und konnte tragfähige Beziehungen zu Jugendlichen aufbauen um diese nachhaltig in ihrer Lebenswelt zu unterstützen. Abschied von Theres weiterlesen