Archiv der Kategorie: Jugendtreffs

Alle Jugendtreffs hier einordnen.

Auf eine gute Nachbarschaft!

Nun schon das vierte Jahr in Folge luden wir als Team des Jugendtreff Pfarrgasse am 07. September zum Nachbarschaftsfest ein. Neben Infoständen des Sozial Medizinischen Dienstes, der Polizei und der Wohnpartner, konnten sich die Kinder und Jugendlichen an den Angeboten der Kinderfreunde, wie Kinderschminken, Hüpfburg und Spielebus erfreuen und ihr Können im Schach bei einem österreichischen Landesmeister verbessern. Für das leibliche Wohl sorgte ein von den Jugendlichen des Jugendtreffs und Eltern mitorganisiertes und breitgefächertes Buffet, welches neben vielen Grillköstlichkeiten und Salaten auch Halal-Spezialitäten wie Köfte und Sucuk zu bieten hatte.

Neben dem Hauptziel der Veranstaltung, das gegenseitige Miteinander in der Siedlung und zwischen den Anrainer*innen und Jugendlichen zu stärken und durch positive Erfahrung Vorurteile abzubauen, lag der Hauptaugenmerk dieses Jahr auf der Frage nach dem Weiterbestehen des Jugendtreffs, da der Mietvertrag der Einrichtung mit Ende 2019 ausläuft. Auf eine gute Nachbarschaft! weiterlesen

Steinzi goes High Tech!

Am Dienstag, den 9. Oktober, konnte im Rahmen der CodeWeek ParkTour im Steinbauerpark für drei Stunden beim Programmieren, Roboter basteln und 3D-Drucken die digitale Zukunft niederschwellig, einfach und spielerisch ausprobiert werden.

Unter dem Titel CodeWeek fanden sich bei schönem Herbstwetter einige Organisationen wie CoderDojo Wien, Wunderwuzzi, OEG3D, Computergesellschaft Wien und A1 mit Unterstützung von JT Steinbauerpark, JIM und FairPlay im Park zusammen, die Kindern und Jugendlichen mit viel Enthusiasmus Technologie spielerisch näher bringen wollten. Steinzi goes High Tech! weiterlesen

Ganz schön gruselig!

Die große Halloweenparty im Jugendtreff

Am 31.10.2018 fand traditionell eine große Halloweenparty sowohl am Nachmittag mit den Kindern, als auch am Abend mit den Jugendlichen, im Jugendtreff Wiener Flur statt.

Teilweise kamen die Besucher*innen bereits verkleidet und geschminkt zur Party und andere wurden vorort gruselig geschminkt oder bekamen Tattoos aufgemalt. Im abgedunkelten und geschmückten Raum gab es das Skelett Hugo, dass mit seiner Brille das lustige Treiben beobachtete.

Bei Musik, Nebel, bunten Lichteffekten und zwischen Spinnennetzen wurde ausgelassen getanzt. Zu Essen gab es eine selbstgemachte, leckere Kürbiscremesuppe, Kürbis Muffins und Knabberzeug. Ganz schön gruselig! weiterlesen