ZAMM:SETZN im Bezirk Hietzing

Zum dritten Mal in Folge fand ein Graffiti-Projekt in Kooperation mit dem Gymnasium Fichtnergasse, ermöglicht vom Bezirk Hietzing, im Hügelpark statt.

Auch dieses Jahr wurden die Jugendlichen vom Graffiti Künstler Fabian Hämmerle, sowie von der Kunstlehrerin Mag. Tolloy und den Streetworker*innen aus dem Bezirk begleitet und unterstützt.

Nachdem die Gestaltung der Bänke im Vorfeld gemeinsam erarbeitet wurde, konnten die Schüler*innen sofort die konkreten Ideen der Designs während der Durchführung des Projekts umsetzen.

Die von den Jugendlichen gewählten Themen für die Bänke waren dieses Jahr verschieden und vielfältig: ein zentrales Thema, neben dem immer beliebten „Universum“  und bezaubernden Landschaften wie Alpen und Savanne, war die Gleichberechtigung in Form einer „Equality-Bank“.

Die Schrift auf der Rückseite der Bank „ZAMM:SETZN“ lädt die Besucher*innen des Parks auf  gemütliche Gespräche und auf ein „Miteinanderreden“ im Bezirk Hietzing ein.


Unser herzlicher Dank gilt der Bezirksvorsteherin Frau Mag. Kobald, dem Gymnasium Fichtnergasse (Frau Dir. Reh-Altenaichinger und Frau Mag. Tolloy), dem Graffiti-Künstler Fabian Hämmerle, der MA 42 (Ralf Greiner) und den mitwirkenden Jugendlichen für die Unterstützung bzw. tolle Umsetzung des Projekts.