Tschüss, Eva!

Tschüss, Eva!

Besonders schwer fiel uns der Abschied von unserer Mitarbeiterin Eva Prähofer, den wir gemeinsam mit Jugendlichen am 25.01.2018 in unseren Clubräumlichkeiten feierten.

Eva

Beim Abschiedsclub bereiteten wir mit den Jungs und Mädls Pizzaschnecken und Waffeln zu und nutzten das gemeinsame Essen, um das Weggehen von Eva final zu thematisieren. Auf Streetwork und in vorhergegangenen Einzelgesprächen verabschiedete sich Eva auch von den übrigen Jugendlichen, die es nicht zum Club schafften.

Eva war durch ihre freundliche und humorvolle Art eine große Bereicherung für unser Team und die Jugendlichen im vierten Bezirk. Sie war nicht nur unsere Pflanzenbeauftragte und somit für die Pflege des im Büro lebenden Grünzeugs verantwortlich, auch um die Anliegen der Jugendlichen kümmerte sie sich mit großer Sorgfalt. Auf Eva war immer Verlass.

Vor allem bei der Planung der Israelreise im Sommer 2017 war Eva maßgeblich an der Erstellung des Programms der Reise beteiligt und sorgte mit ihrem umfangreichen Wissen über die lokalen Gegebenheiten für einen reibungslosen Ablauf.

Eva unterstützte unser Team von Juni 2016 bis Jänner 2018 tatkräftig und mit viel Engagement. Als Karenzvertretung war ihre Zeit leider begrenzt. Wir wünschen ihr für ihre Zukunft nur das Allerbeste und hoffen auf viele weitere Begegnungen!

 „Dir war immer sehr kalt und du bist auch schon sehr alt.“