Streetwork Meidling beim Frauenlauf 2015

Am 31.5.2015 fanden sich auch heuer wieder über 33. 000 motivierte Mädchen und Frauen beim Ernst-Happel-Stadion ein, um am 28. Österreichischen Frauenlauf teil zu nehmen. Auch Streetwork Meidling war nun bereits das vierte Jahr in Folge mit dabei. Mit einer Gruppe von vier Mädchen – zwei davon waren bereits zum dritten beziehungsweise zweiten Mal mit uns mit dabei – bereiteten wir uns durch einen 6 wöchigen Trainingsplan mit zwei gemeinsamen Lauftrainings im Schönbrunner Schlosspark auf die 5 Kilometer-Strecke vor.
IMG_1251image1 Streetwork Meidling beim Frauenlauf 2015 weiterlesen

Lauf Wieden, lauf!

Bereits zum 5. Mal startete auch heuer Streetwork Wieden am Sonntag, den 31. Mai mit einer Mädchengruppe gemeinsam mit über 33.000 Teilnehmerinnen aus über 90 verschiedenen Nationen am 28.Österreichischen Frauenlauf! Ganz egal ob Alt oder Jung, ob Anfängerin, Nordic Walkerin oder erfahrene Top-Athletin: hier kann jede Läuferin mit großer Begeisterung zeigen, was sie drauf hat!

Samstag, Tag 1: Startnummern abholen und gemeinsam Picknicken

Vor dem großen Tag mussten, wie jedes Jahr, die Startnummern abgeholt werden. Um Arbeit quasi mit Vergnügen zu verbinden, machten wir uns am Nachmittag gemeinsam mit unserem Partner-Läuferinnen-Team aus Meidling auf den Weg zum Stadion, um nach der Startnummernabholung ein gemeinsames Frauenlaufpicknick zu veranstalten.

Nach feinen Köstlichkeiten und erfrischenden Getränken, wurde gemeinsam das Geschenkesackerl durchforscht, reger Tauschhandel mit den Geschenken betrieben und anschließend die verschiedenen Attraktionen und Stände begutachtet. Nach diesem kulinarisch und auch wettertechnisch wundervollen Tag, war unsere Vorfreude umso größer, was den nächsten Tag betraf.frauenlauf_wieden2

Lauf Wieden, lauf! weiterlesen

Zu Besuch bei den Snowdragons mit Streetwork Hietzing

Trotz grauen Himmels und strömenden Regens machen wir uns am 23. Mai 2015 auf nach Gnadendorf (NÖ), um dort eine Huskyfarm zu besuchen. Neun Jugendliche sind bereits schwer begeistert, uns begleiten zu dürfen.
Nachdem wir noch zuvor in unserer Anlaufstelle gemeinsam den nötigen Reiseproviant zusammenstellen, brechen wir auch schon im Streetwork-Bus Richtung Norden auf. Dort angekommen werden wir herzlichst vom Besitzer Lukas, seiner Lebensgefährtin sowie den dort residierenden fünfzehn heulenden Schlittenhunden begrüßt. Mensch wie Hund erhält erstmal die Gelegenheit, sich gegenseitig beschnuppern und kennenlernen zu können, bei der sich in einigen Fällen schnell heraus kristallisiert, welcher Husky gut mit dem/der jeweiligen Jugendlichen harmoniert.
DSCN0753DSCN077720150523_163249 Zu Besuch bei den Snowdragons mit Streetwork Hietzing weiterlesen