Politische Zeitreisen oder wie Soziale Medien die Nationalratswahl 2019 beeinflussten

Am 29. September 2019 fanden vorgezogene Nationalratswahlen statt. Daher war auch Streetwork Meidling am 20.09., bereits zum zweiten Mal diesen Jahres, mit Wahlkabine, Wahlurne und Musterstimmzetteln wieder im Bezirk unterwegs um mit Jugendlichen und jungen Erwachsenen über die Bedeutung demokratischer Wahlen zu sprechen und den Wahlvorgang zu proben.

In Kooperation mit den Jugendtreff Steinbauerpark wollten wir offene Fragen zur Stimmabgabe klären, herausarbeiten wie Jugendliche Politik wahrnehmen, welche Ereignisse sie als wichtig ansehen und wo sie sich über politische Themen informieren. Dabei wurde offensichtlich, dass viele Jugendliche und junge Erwachsene unserer Zielgruppe zwar ihren Lebensmittelpunkt in Wien haben aber aufgrund ihrer Staatszugehörigkeit von demokratischen Entscheidungsprozessen ausgeschlossen werden. Politische Zeitreisen oder wie Soziale Medien die Nationalratswahl 2019 beeinflussten weiterlesen

Solidarität am Weltmädchen*tag

Am 11. Oktober war der Weltmädchen*tag 2019. Dieser Tag soll auf bestehenden Diskriminierungen von Mädchen* und Frauen* aufmerksam machen. Streetwork Wieden setzte ein Zeichen der Solidarität mit einer Fotoaktion im Alois-Drasche-Park. Ziel war es, aufzuzeigen, in welchen Bereichen Mädchen* und Frauen* benachteiligt sind (z.B Armut, Arbeit, Gewalt, Schulbildung).

Hierzu wurden „Fact Sheets“ gestaltet, die dann auf einer Pinnwand im Park für alle sichtbar gemacht wurden. Dazu wurden auch Sheets mit Wünschen für Mädchen* und Frauen* zu den verschiedenen Bereichen der Diskriminierung formuliert und aufgelegt. Die Jugendlichen konnten sich Wünsche auswählen und sich dann damit fotografieren lassen. Die Fotos wurden vor Ort ausgedruckt und auf einer weiteren Pinnwand ausgestellt.

Während der Aktion konnten 38 Jugendliche (davon 14 weiblich) erreicht werden. Vorab wurden Buttons mit verschiedenen feministischen Slogans gefertigt und zur freien Entnahme angeboten. Solidarität am Weltmädchen*tag weiterlesen

Zeitzeugen

Am 30.08. luden das Team des Jugendtreffs Pfarrgasse in Kooperation mit dem Streetwork-Team aus Liesing einen Zeitzeugen in die Räumlichkeiten des Überregionalen Streetwork-Teams in die Stanislausgasse im dritten Wiener Gemeindebezirk ein.

Insgesamt nahmen an diesem Projekt 10 interessierte Jugendliche im Alter zwischen 14 und 21 Jahren teil. Im Sinne einer antirassistischen Pädagogik verfolgte dieses Projekt zwei zusammenhängende Ziele. Zum einen bot sich Jugendlichen die Möglichkeit mit einem Zeitzeugen in Kontakt zu treten, um einen einprägsamen Austausch über die jüngere Zeitgeschichte generationsübergreifend zu ermöglichen. Der Zeitzeuge, der einer in Österreich anerkannten autochthonen Volksgruppe angehört, erzählt von den Gräueltaten des zweiten Weltkrieges in Zusammenhang mit dem Vernichtungslager in Auschwitz. Außerdem berichtete er vom Verlust seines Sohnes bei einem Rohrbombenattentat auf eine Roma-Siedlung in den 1990er Jahren in Oberwart. Zeitzeugen weiterlesen