Sei deine eigene Heldin…

Verlern‘ nicht, was es heißt, ein Held zu sein in deiner Welt
Selbstwert heißt nicht nur, wie sehr man zu sich steht
Es heißt auch, weitergehen und bis am Ende zu sich stehen
Also geh deinen Weg und klar, der ist nicht immer eben
Aber du kannst nur einmal gehen, du hast nur dieses Leben
Und wenn da wieder wer nörgelt und sagt: „So geht das nicht“
Bleib ruhig und sag: „Doch, so gehe ich“

Mit diesen Zeilen ermutigt die Wiener Rapperin Yazmo, Mädchen und junge Frauen aufzustehen, ihre Ängste abzuschütteln und ihre eigenen Heldinnen zu werden. Und das wollte auch Streetwork Meidling zum Internationalen Weltmädchentag am 11. Oktober 2019 erreichen.

Die schwedische Klimaaktivistin Greta Thunberg ist momentan wohl eine der bekanntesten jungen Frauen der Welt. Doch welche weiblichen Vorbilder könnten den Mädchen und jungen Frauen unserer Zielgruppe noch bekannt sein? Sei deine eigene Heldin… weiterlesen

Selbstverteidigungsworkshop zum Welt-Mädchentag

Mädchen und junge Frauen sehen sich in ihrem Alltag regelmäßig mit geschlechtsspezifischer Gewalt und Grenzüberschreitungen konfrontiert. Dies wird auf Streetwork und in Beratungsgesprächen von ihnen immer wieder thematisiert. Die Jugendlichen berichten dabei von einer gewissen Handlungsohnmacht und Unsicherheit, wie sie in solchen Situationen agieren können.

Anlässlich des Welt-Mädchentags war es Streetwork Liesing daher ein Anliegen, ein emanzipatorisches Mädchenarbeitsangebot zu planen, bei dem die jungen Frauen ihre eigene Kraft und Stärke entdecken, ihre Sinne schärfen und an Selbstbewusstsein gewinnen können.

Im Vorfeld wurde das Interesse an einem Selbstverteidigungs-Workshop abgeklärt. Angeleitet von einer erfahrenen Krav Maga-Trainerin konnten die 7 Teilnehmerinnen beim 2-stündigen Workshop dann unterschiedliche Übungen zu körperlicher Nähe und Distanz durchführen, verschiedene Befreiungs- und Schlagtechniken ausprobieren, sowie Informationen zum Notwehrrecht bekommen. Der Kampfgeist der jungen Frauen wurde dabei spürbar geweckt und sie brachten viele Fragen und Situationsbeispiele ein. Die Trainerin griff diese auf und erarbeitete mit der Gruppe situationsbezogene Handlungsmöglichkeiten. Selbstverteidigungsworkshop zum Welt-Mädchentag weiterlesen

Fußball und kochen mit Streetwork Liesing

Seit praktisch eh und je haftet dem runden Leder der Mythos an, Menschen näher zusammenzubringen. Gleichzeitig erscheint der Fußballplatz aber auch als Ort nationalistischer Raumaneignung, als Ort an dem hegemoniale Männlichkeitsbilder gedeihen können und rassistische und antisemitische Gesinnungen als legitime Unmutsäußerung verstanden werden. Ein Spannungsfeld, das einem gordischen Knoten zu gleichen scheint.
Das Team von Streetwork Liesing machte es sich zur Aufgabe, ein geschlechtsspezifisches Angebot für Burschen und junge Männer zu setzen und möglicherweise auch den ein oder anderen Knoten zu entwirren.

Wenngleich der Spaß an der sportlichen Betätigung und der damit einhergehende Beziehungsaufbau im Vordergrund standen, bot die Aktion die Möglichkeit, eine tiefergreifende Auseinandersetzung zu den Themen Rassismus und Diskriminierung mit den 13 teilnehmenden Jugendlichen zu führen. Fußball und kochen mit Streetwork Liesing weiterlesen