We can make it to the top

Ein alljährliches Fixprogramm von Streetwork Hietzing ist die Teilnahme am Schulsportfest der NMS Veitingergasse. Hier stand der gesamte Vormittag unter dem Motto „Spaß an Bewegung“. Die Schüler*innen durften verschiedene Stationen absolvieren, bei denen sie vielfältige Sportarten ausprobieren konnten. Eine der Stationen betreute das Team von Streetwork Hietzing und es hieß wieder: ab zum Kistenklettern!

Insgesamt 60 Jugendliche hatten auch heuer die Gelegenheit, sich über drei Stunden lang dem Klettern zu widmen.
Schulsportfest_1Schulsportfest_2
Dazu braucht es nicht nur eine gehörige Portion Mut, sondern auch Selbstvertrauen, Geschicklichkeit, Überwindung der eigenen Ängste und ein gutes Balancegefühl. We can make it to the top weiterlesen

Fahrradreparaturworkshop im Kinderbetrieb

Die Fahrräder werden fit für den Sommer gemacht!
Fahrradfahren ist ein beliebtes Freizeitvergnügen der Kinder und viele von ihnen besitzen ein eigenes Fahrrad, doch sind nicht alle davon in guten und sicheren Zustand. Somit haben sich die Betreuer*innen des Jugendtreffs Wiener Flur zur Aufgabe gemacht, die Kinder dabei zu unterstützen ihre Fahrräder mit einfachen Handgriffen wieder gut in Schuss zu bekommen.
Beim Fahrradreparaturworkshop im Rahmen des Kinderbetriebes wurden gemeinsam mit den Besitzer*innen verschiedene Tools angewandt. Die Bandbreite reichte von Reifen aufpumpen, den Schlauch picken, die Gangschaltung richtig einstellen, die Bremsen funktionstüchtig machen, die Gabel richtig montieren, die Kette putzen und schmieren bis zur gründlichen Reinigung des Fahrrades.
IMG_3368IMG_3366
Viele Kinder nützten das Angebot und brachten ihre Fahrräder mit. Fahrradreparaturworkshop im Kinderbetrieb weiterlesen

Streetwork Wieden lädt zu Tisch

Im Rahmen des Projekts „Streetfood“ lud Streetwork Wieden zwischen Februar und April monatlich einen Gast ein. Ziel war es, die durchschnittlich 17 teilnehmenden Jugendlichen zu bestimmten Themen zu informieren, ihnen ihre Fragen zu beantworten und einen Austausch zu ermöglichen. Hierzu besuchten uns ein Mitarbeiter der Vienna Shades Tours, der zuständige Grätzlpolizist des 4.Bezirks sowie das Team von First Love die Anlaufstelle, um mit den Jugendlichen die Themen Obdachlosigkeit, „Was sind meine Rechte?“ sowie Sexualität zu besprechen.

shades_tours Kopie

Der jeweilige Gast wurde bereits bei der Zubereitung der Speisen eingebunden, um durch die gemeinsame Aktivität mit den Jugendlichen erste Berührungsängste abzubauen.

Streetwork Wieden lädt zu Tisch weiterlesen