Medienkompetenz im Park

Über den Sommer hinweg hat sich unser „FNP Open Air“, ein fixes Zeitfenster in dem wir jeden Freitag mit Liegestühlen, gesunden Snacks und Getränken im Fridtjof Nansen Park waren unter den Jugendlichen großer Beliebtheit erfreut.

In einem geschützten Rahmen mit gemeinsam definierten Regeln für den Umgang miteinander konnten sie diesen Raum im Park für sich nutzen, um Ideen und Gedanken miteinander und mit uns Streetworker*innen auszutauschen und zu diskutieren.

Im Oktober nutzten wir dieses Setting an den großteils sonnigen und warmen Herbstfreitagen, um einen Schwerpunktmonat zum Thema Medienkompetenz durchzuführen. In diesem leiteten wir Gesprächsrunden zur Thematik des MA13 Jahresschwerpunkts Medienkompetenz.JA an. Thematisiert wurden unter anderem Privatsphäreeinstellungen auf verschiedenen sozialen Medien, Fake News und Online-Spielverhalten. Dabei wurden Fragen wie: „Wie kann ich vertrauenswürdige Quellen erkennen?“ „Wie kann ich einen Quellencheck durchführen?“ „Wie kann ich Inhalte oder Personen melden?“ „Was sind die Vor- und Nachteile von privaten bzw. öffentlichen Profilen in sozialen Medien?“ ausführlich mit den Jugendlichen diskutiert. Die von uns mitgebrachten Materialien – Plakate zu Privatsphäreeinstellungen, Flyer zu verschiedenen Apps von Safer Internet sowie die von JUVIVO erstellte und der MA 13 überarbeitete Umfrage zur Handynutzung von Kindern und Jugendlichen sorgten für Neugierde bei den Jugendlichen und waren Türöffner für die Thematik.