Jugendliche zu Besuch im Museum der Illusionen

Ein Ausflug in die faszinierende Welt der Illusionen!

Ein besonderes Abenteuer erlebte eine Gruppe von Jugendlichen, die gemeinsam mit Betreuer*innen des Jugendtreffs Wiener Flur im Mai das Museum der Illusionen besuchte.

Hier wurden die Augen getäuscht und der Verstand unterhalten.

Anhand von interaktiven Installationen, Räumen und Bildern konnten die Jugendlichen vieles über optische Täuschungen und Wahrnehmungen lernen. So konnten sie z.B. in einem schrägen Raum der Schwerkraft trotzen und sich mit eigenen Augen beim Wachsen und Schrumpfen beobachten.

Außerdem gab es Spielbereiche mit vielen beeindruckenden 3D-Puzzel und Rätsel, die nicht nur Spaß machten, sondern auch die motorischen Fähigkeiten und das logische Denken trainierten.


Die Jugendlichen hatten viel Spaß dabei die Stationen auszuprobieren und zu experimentieren und die „Welt“ von neuen Perspektiven zu betrachten.