Jugendgesundheitskonferenz 2019 in Liesing

Am 12. Juni fand in Kooperation mit der Bezirksvorstehung, anderen Jugendeinrichtungen und Schulen aus dem 23. Bezirk die von der Wiener Gesundheitsförderung organisierte und von queraum betreute Jugendgesundheitskonferenz in der VHS Liesing statt. Diese Veranstaltung hat zum Ziel, die Gesundheitskompetenz von Jugendlichen zu fördern und bietet ihnen die Möglichkeit, Projekte und Beiträge zu diesem Thema zu präsentieren.
Wir haben die Veranstaltung dafür genutzt unser Open Air–Angebot vorzustellen. Das Open Air ist ein konstantes Angebot im öffentlichen Sozialraum der Jugendlichen. In den Sommermonaten sind wir freitags für zwei Stunden mit Liegestühlen, gesunden regionalen Snacks und Getränken im Fridtjof Nansen Park.

Dieses Angebot bietet jungen Menschen ein offenes und gleichzeitig geschütztes Setting für Gespräche, inhaltliche Auseinandersetzungen und gegenseitiges Kennenlernen. Während sich die Jugendlichen diesen Raum aneignen und mit ihren Anliegen, Gedanken und Ideen füllen, werden sie als legitime und gleichberechtigte Parknutzer*innen sichtbar.

In diesem für die Veranstaltung adaptierten Setting konnten sich die Jugendlichen mit den Themen psychische Gesundheit und Selbstwert auseinandersetzen. Hierfür bekamen sie den Denkanstoß sich darüber Gedanken zu machen, was sie äußerlich an sich mögen, welche inneren Werte und Charakterzüge sie an sich toll finden und auf welche Talente und Eigenschaften sie stolz sind. Außerdem konnten sie spontan Dinge die sie an sich mögen aufschreiben, die wir in einer Box sammelten. Insgesamt konnten wir 93 Jugendliche mit unserem Angebot erreichen.