Hast du das gewusst?

Quiz im Bezirk Hietzing zu Frauenrechte und Meilensteine des 20. Jahrhunderts

In Österreich sind Frauen und Männer vor dem Gesetz gleich.

Das war aber nicht immer so.

Lange Zeit hatten in Österreich Frauen weniger Rechte als Männer. Sie durften nicht zur Schule oder studieren gehen, manchen Beruf nicht ausüben und sich auch nicht an Wahlen beteiligen.

Am internationalen Weltfrauentag hat das Team von Streetwork Hietzing Mädchen auf die Rechte von Frauen, sowie der immer noch andauernden Benachteiligung und Diskriminierung aufmerksam gemacht. Ein Quiz über Meilensteine und Frauenrechte wurde vorbereiten um sich mit dem Thema Gleichberechtigung, Stellung der Frau in unserer Gesellschaft und Frauen der Geschichte auseinander zu setzten.

Wann wurde die erste Straßenbahnfahrerin bei den Wiener Linien angestellt? Wann wurde das Wahlrecht für Frauen eingeführt? Und: Seit wann dürfen Frauen ihre Arbeitsverträge selbst unterschreiben?

Über 25 junge Frauen und Burschen durften ihr Wissen testen und erfahren, was sich in der Geschichte der Frauenrechte geändert hat. Einigen Fakten, wie z.B. dass die Vergewaltigung in der Ehe oder Lebensgemeinschaft erst seit 1989 strafbar ist, führte bei vielen Jugendlichen zu ungläubigen Kopfschütteln.

Durch dieses Angebot war es möglich einen Einstieg in die Themen Benachteiligungen und Gleichstellung von Männern und Frauen im Alltag zu reflektieren und letztendlich über die Frage “was muss noch passieren, um Frauen zu stärken?„ diskutiert.