DIY Beutel und T-Shirts

„Kreativität bedeutet, aus zwanghaften Regeln auszubrechen, sich von seiner Phantasie dirigieren zu lassen, um erstaunliche Symphonien zu erzielen.“

Im Mai fand sich eine Gruppe von elf Jugendlichen im Alter von 13 bis 15 Jahren im Clubraum von Streetwork Wieden ein. Die Siebdruckmaschine sollte aus dem Winterschlaf geholt und neue, coole Motive designt werden. Die Mädchen und Jungs waren motiviert und ließen ihrer Kreativität freien Lauf. Viele Kritzeleien und Wortspiele später gab es mehrere Designs zur Auswahl. In einer Umfrage auf Instagram wurden dann am nächsten Tag drei Motive zur Auswahl gestellt und es gab zwei Gewinnerdesigns.

Die beiden Motive „Karma regelt.“ und „Geh‘ ma Streetwork“, wobei „Streetwork“ durch das Logo der Einrichtung dargestellt wird, wurden vom Nähsalon Nahtlos auf zwei Siebe belichtet und in der nächsten Woche wurden die Motive eigenhändig mit Acrylfarbe auf schwarze und beige Baumwolltaschen sowie dunkelblaue und weiße T-Shirts gedruckt.

Beim Wiedner Innenhof Flohmarkt wurden die limitierten Stücke gegen freie Spende angeboten und es konnte so ein Gewinn erzielt werden, der für eine gemeinsame Aktion, die die Jugendlichen bestimmen dürfen, ausgegeben wird.