Archiv der Kategorie: Streetwork Wieden

Fußballturnier im Bärlipark

Unter dem Motto „Say no to racism“ fand am 29.6.2017 ein Fußballturnier für 12-15 Jährige Burschen und Mädchen im Karl-Landsteiner-Park, dem sogenannten „Bärlipark“ statt.

Die Idee beziehungsweise den Wunsch für dieses Turnier hatte eine Gruppe von 13 Burschen und Mädchen im Rahmen des diesjährigen Jugendparlaments.

Daraufhin übernahm Steetwork Wieden dieses Projekt um gemeinsam mit den Jugendlichen für die Umsetzung der Idee zu sorgen. Dazu wurde die Gruppe zu einem Workshop in unsere Clubräumlichkeiten eingeladen wo sie in Kleingruppen Ablauf und Rahmenbedingungen sowie unter anderem das oben erwähnte Motto erarbeitete. Fußballturnier im Bärlipark weiterlesen

Bestie: Biene?

Der Frühling ist endlich da! Mit all den Pflanzen und Blumen erwachen auch die Insekten aus ihrem Winterschlaf – zum Schrecken der Jugendlichen! Denn mit den freundlichen Marienkäfern und ansehnlichen Schmetterlingen schwirren nun auch wieder die vermeintlich gefährlichen Bienen und Wespen umher. Aber was ist an einer Biene eigentlich gefährlich? Sticht sie sofort zu? Wie entsteht eigentlich Honig? Und kann man mit dem noch mehr machen, als ihn nur zu essen?

Diesen Fragen sind die Jugendlichen in Wieden nachgegangen. Als Ansprechpartner und Experte diente ein ausgebildeter Imker, der am Samstag zu Besuch in den Clubräumlichkeiten von Streetwork Wieden war. Voll bepackt mit einer Bienenwohnung, eigens produziertem duftendem Bienenwachs und Infomaterial klärte der Fachmann über Bienenköniginnen, ihren Schwarm, die Drohnenschlacht, Ungeziefer im Bienenstock und die sehr geringe Angriffslust von Bienen gegenüber dem Menschen auf. Die Burschen und Mädels zwischen 15 und 18 Jahren waren neugierig und konnten in den drei Stunden all ihre Fragen loswerden.
Imker_Naturkosmetik_Collageklein
Um die Vielseitigkeit von Honig zu demonstrieren, war auch eine Hobby Naturkosmetikherstellerin mit von der Partie. Bestie: Biene? weiterlesen

Die Sprayer und Sprayerinnen aus dem Alois-Drasche-Park!

An zwei Freitagen im Juni fand im Alois-Drasche-Park ein Graffiti Workshop für Jugendliche statt. Hier konnten sie ihrer Kreativität freien Lauf lassen und die Hütte der Parkbetreuung nach ihren Wünschen umgestalten.

Das Graffiti sprayen ist nur an wenigen Orten in Wien legal erlaubt, daher war die Begeisterung der Jugendlichen groß „ihrem Park“, den sie tagtäglich Nutzen, eine persönliche Noten zu verleihen und ihr Können öffentlich zu präsentieren.

Beim Jugendparlament des Wiener Familienbundes wurde der Wunsch nach einem Graffiti-Workshop geäußert, dieser konnte mit Hilfe des Teams von Streetwork Wieden umgesetzt werden.

Vorab gab es bei Streetwork Wieden einen Vorbereitungsworkshop, hierbei konnten die Jugendlichen sich Motive für die Parkhütte überlegen, weiters gab es eine Einführung in die Technik des Graffitisprayens und auf was zu achten ist. Und dann hieß es: Ran an die Spraydosen!!

grafitti_klein

Am ersten Tag des Workshops beteiligte sich eine Gruppe von 25 Burschen und Mädels im Alter von 12 bis 22 Jahren aktiv an der Gestaltung der Parkhütte. Die Sprayer und Sprayerinnen aus dem Alois-Drasche-Park! weiterlesen