Archiv der Kategorie: Streetwork Meidling

Die Gründung der „Tivoli Partei“

„Soll europaweit ein Schulfach politische Bildung eingeführt werden? Sollen Praktika europaweit verbindlich bezahlt werden? Findest du es wichtig, dass die EU sich dafür einsetzt, Plastikverpackungen zu reduzieren? “.

Mit diesen und anderen Fragen zu aktuellen politischen Themen machten wir uns, aufgrund der am 26. Mai 2019 anstehenden EU-Wahl auf den Weg in verschiedene Parks in Meidling. Mit dabei war eine Wahlkabine, eine Wahlurne, sowie verschiedene Parteiprogramme. Nachdem bei einer Wahl auch formale Fehler gemacht werden können hatten wir außerdem ein Quiz über die gültige – und ungültige Stimmabgabe dabei.

Unser Ziel bestand unter anderem darin, politisches Interesse zu wecken und mit Jugendlichen in einen Gedankenaustausch über aktuelle gesellschaftliche Themen zu treten. Hierbei haben wir uns auf Themen fokussiert, die sich nah an ihrer Lebenswelt befinden und mit denen sie sich persönlich beschäftigen. In den Diskussionen versuchen wir immer wieder Schnittstellen zur aktuellen Europa-Politik hervorzuheben, sowie die vorhandenen Partizipationsmöglichkeiten in unserer Demokratie zu verdeutlichen. Die Gründung der „Tivoli Partei“ weiterlesen

Meidling ist unsere Wohnung, das Meidlinger Platzl ihr Wohnzimmer

„Wir sind Sozialarbeiter*innen, im öffentlichen Raum Meidlings unterwegs und für euch Jugendliche und eure Anliegen da“. So oder ähnlich beschreiben wir unsere Arbeit, wenn wir mit Jugendlichen, die uns noch nicht kennen in ihrem Wohnzimmer stehen, dem Park.
Dann sagen die Jugendlichen meistens so: „Ernsthaft… Und was machts ihr wirklich??“

Darüber aufzuklären, was wir eigentlich wirklich machen und damit auch eine Lobbyfunktion für Jugendliche einzunehmen, ist Teil unseres Auftrages. Eine der Veranstaltungen im öffentlichen Raum, während der wir Interessierten allen Alters unsere Arbeit näher bringen ist das Soziale Wohnzimmer. Rund 15 städtische und private Organisationen aus den Bereichen Stadtteilarbeit, Kultur, Bildung und Jugendarbeit, laden jährlich im Juni in Kooperation mit der Gebietsbetreuung Stadterneuerung auf’s Meidlinger Platzl ein und stellen ihre verschiedenen Angebote und Aufgabenbereiche der interessierten Öffentlichkeit vor.

Für Streetwork Meidling ist die Teilnahme daran ein Fixtermin im Jahr und eine gute Möglichkeit mit den Bewohner*innen im Bezirk in Kontakt zu kommen und über unsere Angebote für Jugendliche, unsere Arbeitsprinzipien und Handlungsleitlinien zu sprechen. Meidling ist unsere Wohnung, das Meidlinger Platzl ihr Wohnzimmer weiterlesen

Von Meidling nach Island am internationalen Frauentag

Wie viele weibliche Abgeordnete gibt es derzeit im österreichischen Parlament? In welchem Land sind Frauen gegenüber Männern am weitestgehenden gleichgestellt? Oder: Wer ist Greta Thurnberg? Diese und andere Fragen stellten wir anlässlich des Weltfrauentages am 08. März, im Rahmen eines selbst erstellten Quiz, den Mädchen und jungen Frauen in Meidling.

Anlässlich des Gedenkjahres „100 Jahre Frauenwahlrecht in Österreich“ und in Anlehnung an den diesjährigen Jahresschwerpunkt der MA 13, legten wir mit dem Quiz den Fokus auf politische sowie zivilgesellschaftliche Partizipationsmöglichkeiten der Mädchen.
Unser Ziel war es dabei nicht nur auf Missstände aufmerksam zu machen, sondern auch aufzuzeigen, dass die Gleichstellung zwischen Frauen und Männern keine Utopie ist. Länder wie Island nehmen diesbezüglich seit vielen Jahren eine Vorbildfunktion ein. Beispielsweise verdienen in Österreich Frauen nach wie vor rund 20% weniger Lohn als Männer. In Island hingegen ist die Lohngerechtigkeit zwischen den Geschlechtern per Gesetz festgeschrieben.

Im Lauf des Nachmittags ergaben sich dabei immer wieder spannende Gespräche und die Möglichkeit konkrete Beispiele aus den individuellen Lebenssituationen der Mädchen in Meidling zu diskutieren. Von Meidling nach Island am internationalen Frauentag weiterlesen