Archiv der Kategorie: Aktionen und Projekte

„Knack den Code“ am Rosenberg

Am 9.8.2019 machten wir uns mit einem kleinen Picknick und allerlei Spielausrüstung auf zur Gemeindebauanlage am Rosenberg. Dort wurden wir bereits von einigen Mädchen empfangen, die wir im Vorfeld von unserem geplanten Spielenachmittag in Kenntnis gesetzt hatten.

Nachdem wir uns ein wenig am Picknicktisch mit den anwesenden Mädchen unterhalten hatten, bereiteten wir das Spiel „Knack den Code“ vor. Die Mädchen einigten sich darauf, zuerst den einfachsten von drei vorbereiteten Codes zu lösen. Ziel des Spiels war es, auf einem Feld von 6×5 Teppichfliesen den richtigen Weg zu finden. Es war immer nur einer Spielerin erlaubt, sich auf dem Feld zu bewegen, während die anderen außer Sichtweite waren. Nach jedem Versuch, den richtigen Weg zu finden, wurden die dabei gewonnenen Erkenntnisse mit dem Rest der Gruppe geteilt, wobei es nur derjenigen Spielerin, die gerade am Feld gewesen war, erlaubt war, zu sprechen.

Die Spielerinnen zeigten vollen Einsatz bei der Bewältigung der Aufgabe, welche sich als schwieriger herausstellte, als wir ursprünglich angenommen hatten, und setzten sich sogar über eine vorhandene Sprachbarriere hinweg, da eines der Mädchen kein Deutsch sprach. „Knack den Code“ am Rosenberg weiterlesen

Schulsportfest in der Otto-Glöckel-Schule

Wie jedes Jahr, nahmen wir auch in diesen am Schulsportfest der NMS Veitingergasse –Otto Glöckel Schule – teil. Da das Wetter sich von seiner ungemütlichen Seite zeigte, fand die Veranstaltung indoor statt. Deshalb boten wir, anstatt dem üblichen Kistenklettern, Microsoccer an und bauten die Kiste im Erdgeschoss des Schulgebäudes auf.

Das Wetter beeinflusste darüber hinaus aber auch den Teilnahmemodus. Üblicherweise können alle Schüler*innen die unterschiedlichen Angebote ausprobieren. Dieses Jahr wurden jedoch fix vier Klassen zugeteilt. Microsoccer ist ein Fußballkäfig im Miniformat: Es wird 1 gegen 1 auf drei Tore gespielt. Schulsportfest in der Otto-Glöckel-Schule weiterlesen

ZAMM:SETZN im Bezirk Hietzing

Zum dritten Mal in Folge fand ein Graffiti-Projekt in Kooperation mit dem Gymnasium Fichtnergasse, ermöglicht vom Bezirk Hietzing, im Hügelpark statt.

Auch dieses Jahr wurden die Jugendlichen vom Graffiti Künstler Fabian Hämmerle, sowie von der Kunstlehrerin Mag. Tolloy und den Streetworker*innen aus dem Bezirk begleitet und unterstützt.

Nachdem die Gestaltung der Bänke im Vorfeld gemeinsam erarbeitet wurde, konnten die Schüler*innen sofort die konkreten Ideen der Designs während der Durchführung des Projekts umsetzen.

Die von den Jugendlichen gewählten Themen für die Bänke waren dieses Jahr verschieden und vielfältig: ein zentrales Thema, neben dem immer beliebten „Universum“  und bezaubernden Landschaften wie Alpen und Savanne, war die Gleichberechtigung in Form einer „Equality-Bank“. ZAMM:SETZN im Bezirk Hietzing weiterlesen