Archiv der Kategorie: Streetwork Hietzing

Probewahlen 2017

In der Woche vor der vorgezogenen Nationalratswahl 2017 boten wir Jugendlichen im Rahmen von Streetwork die Möglichkeit an einer sogenannten „Probewahl“ teilzunehmen an.
Dabei suchten die Streetworker*innen mit Wahlurne, Wahlkabine und Infomaterial öffentliche Orte auf und luden junge Menschen dazu ein unter anderem probehalber ihre Stimme auf einem Musterstimmzettel abzugeben. Im Vordergrund der Aktion stand die Möglichkeit für Jugendliche offene Fragen zur Wahl zu besprechen und etwaige Unklarheiten mit uns zu bearbeiten. Dazu boten wir eine überparteiliche Jung- und Erstwähler*innen Information an, die sich weniger auf die Inhalte der Wahlprogramme einzelner Parteien als auf den Vorgang des Wählens an sich und den grundlegenden Vorgängen während der Regierungsbildung konzentrierte. Probewahlen 2017 weiterlesen

MICROSOCCER-ACTION IM STRECKERPARK

Ende September endet die Parkbetreuung durch den Familienbund im Streckerpark. Dies nahmen wir zum Anlass gemeinsam eine kleine Abschluss-Aktion zu organisieren.

Und zwar: MICROSOCCER    
Microsoccer ist ein Fußballkäfig im Kleinformat. Man spielt eins gegen eins, ohne Körperkontakt und ohne „fouls“. Hier geht es nicht um Kraft, Größe oder Geschlecht. Hier steht Respekt und Fairplay im Mittelpunkt!
P1000506P1000505
Trotz des Schlechtwetters und starken Sturms folgten interessierte Jugendliche unserer Einladung und nahmen die Herausforderung Microsoccer auszuprobieren bzw. ihre Routine zu perfektionieren an. MICROSOCCER-ACTION IM STRECKERPARK weiterlesen

30 Grad – Zeit für’s Bad!

Aufgrund der enormen Hitze beschließen wir auf Streetwork spontan mit einer Gruppe Jugendlicher ins Höpflerbad zu fahren. Voll bepackt mit Badebekleidung, Handtüchern und einer gesunden Jause machen wir uns auf den Weg. Auch die Streetworker*innen freuen sich nach vielen hitzigen Tagen des Hochsommers auf eine kleine Abkühlung.

Als wir ankommen, organisieren wir uns schnell genügend Liegen, um es gemütlich zu haben. Nach ein paar Minuten in der Sonne, ist es dann aber höchste Zeit, in den Pool zu köpfeln. Von der Wasserrutsche zum Sprungbrett bis hin zu Wassergymnastik mit Trainerin und Schwimmnudeln – alles muss ausprobiert werden und macht eine Menge Spaß.
davdav
Zum wieder aufwärmen geht es zwischendurch zurück zum Liegeplatz und UNO spielen. Danach gibt es „Slushy“-Eis und die Jugendlichen erproben ihre „Wespen-Abwehrtechniken“, denn ein ganzer Schwarm ist hartnäckig daran interessiert von unserer Jause zu naschen. 30 Grad – Zeit für’s Bad! weiterlesen