Archiv der Kategorie: Streetwork

Alle Streetwork-Einrichtungen hier einordnen.

Tischtennisturnier zu Halloween

Einen Tag vor Halloween veranstalteten die Mitarbeiter*innen von Streetwork Wieden eine Party inklusive Tischtennisturnier. Sieben Mädchen und 16 Burschen zwischen 12 und 17 Jahren besuchten an diesem Tag den Club. Die Räumlichkeiten wurden gruselig dekoriert und gemeinsam mit den Jugendlichen wurden Pizzaschnecken zubereitet. Die Hälfte der Jugendlichen stellte sich dem Tischtennisturnier, bei dem für die besten drei Spieler*innen Preise lockten.

Ziel war es, ein gemeinsames Erlebnis zu schaffen und dadurch das Zusammengehörigkeitsgefühl innerhalb der Gruppe zu fördern und die Beziehung zu den noch jungen Burschen und Mädels zu fördern. Tischtennisturnier zu Halloween weiterlesen

Medienkompetenz im Park

Über den Sommer hinweg hat sich unser „FNP Open Air“, ein fixes Zeitfenster in dem wir jeden Freitag mit Liegestühlen, gesunden Snacks und Getränken im Fridtjof Nansen Park waren unter den Jugendlichen großer Beliebtheit erfreut.

In einem geschützten Rahmen mit gemeinsam definierten Regeln für den Umgang miteinander konnten sie diesen Raum im Park für sich nutzen, um Ideen und Gedanken miteinander und mit uns Streetworker*innen auszutauschen und zu diskutieren. Medienkompetenz im Park weiterlesen

Seiltanz mit Till Eulenspiegel

Ganz so akrobatisch ging es dann doch nicht zu! Aber als abenteuerlich beschrieben die Jugendlichen den Ausflug in den Hochseilklettergarten im Gänsehäufl allemal!
Bei einem Treffen mit einer Gruppe Jugendlicher auf Streetwork wurde der Wunsch nach einem Ausflug in einen Hochseilklettergarten geäußert. Die Streetworker*innen griffen die Idee sofort auf und begannen die Planung und Organisation gemeinsam mit den Interessierten.

Eine Woche später war es so weit. Gemeinsam ging es in den Hochseilklettergarten im Gänsehäufl. Auf der Anreise war die Anspannung bei den Jugendlichen deutlich zu bemerken und bald wurde über Höhenangst, Schwindelgefühl und die Gefahr von Stürzen aus großer Höhe gesprochen. Die Streetworker*innen nahmen sich den Themen an und besprachen mit den Jugendlichen, wie man Ängsten begegnen, Risiko abschätzen kann, welche Unterstützung sie sich von ihren Freunden*innen wünschen bzw. von wem sie Unterstützung in angstbelasteten Situation am ehesten annehmen können?
davdav
Bevor es dann wirklich hoch hinauf ging und alle die Klettergurte anlegten wurden die zuvor besprochenen Umgangsformen noch einmal zusammengefasst und mit konzentriertem Ernst ging es danach in die Parcours. Seiltanz mit Till Eulenspiegel weiterlesen