Archiv der Kategorie: Jugendtreff Steinbauerpark

Seht her – durch Partizipation entstand ein Dach!

Im September 2018 war es noch ein kleines Modell aus etwas Tonpapier und Holz – heute steht im Steinbauerpark ein riesiges Dach vor unserem Container. Die in Zusammenarbeit mit KÖR entwickelte Idee wurde zur Wirklichkeit.

Wir sind überglücklich bei diesen Sommertemperaturen nun unter einem schattigen und sehr gemütlichen Plätzchen vor dem Container verweilen zu können.

Die Wiener Organisation KÖR (Kunst im öffentlichen Raum) und Andreas Lang von der Londoner Architektur- und Künstlergruppe public works haben es für und mit uns wahr gemacht. Für die Fertigstellung wurden am Tag vor der Eröffnung noch wichtige und ausschlaggebende Handgriffe getätigt. Dafür haben drei Jungs unter Anleitung von Andreas Lang tatkräftig mitgeholfen und unsere gemütliche Sitzbank unter dem Dach selbst gestaltet und gestrichen. Andere Jugendliche haben ihnen entspannt in Liegestühlen unter dem Dach zugesehen und mentale Unterstützung vermittelt. Seht her – durch Partizipation entstand ein Dach! weiterlesen

Frauenrechte nicht zum Tabu machen!

Wie jedes Jahr wurde auch heuer der Weltfrauentag mit einer Aktion im Jugendtreff Steinbauerpark begangen, die den Jugendlichen niederschwellig und mit Spaß die Anliegen dieses wichtigen Tages näherbringen soll.

Gerade in der offenen Jugendarbeit, in welcher der Mädchenanteil gering und patriarchale Strukturen keine Seltenheit sind, erscheint es uns wesentlich, mit den Jugendlichen Aspekte der gesellschaftlichen Ungleichheiten in Bezug auf Geschlecht und Gender regelmäßig zu thematisieren. In diesem Sinne nehmen wir den Internationalen Frauentag im Jugendtreff Steinbauerpark jedes Jahr gerne zum Anlass, der Auseinandersetzung damit einen formalen Rahmen zu bieten.

In Anlehnung an das beliebte Spiel „Tabu“ gab es am 8. März im Container für jede*n Besucher*in ein Kärtchen aus dem bereitliegenden Stapel zu ziehen. Frauenrechte nicht zum Tabu machen! weiterlesen

Mach’s gut, Ruth!

Feste gehören gefeiert, auch wenn der Anlass in diesem Fall mit einem fröhlichen und einem traurigen Auge begangen wurde. Nach ihrer Entscheidung für neue berufliche Herausforderungen wurde Ruth nach vier Jahren am 28. Februar gebührend vom Container im Steinbauerpark verabschiedet.

Von Anfang an war sie, zuerst mobil, später im Jugendtreff und das letzte Jahr als Teamleiterin beim Projekt Jugendtreff Steinbauerpark mit dabei und hat dieses mitgeprägt. Mit ihrer Jugendarbeits-, Selbstverteidigungs- und Kampfsporterfahrung war sie eine wertvolle Bezugsperson für viele Jugendliche, die mit immer wieder sehr direkten und trotzdem wertschätzenden Kommentaren auch viel Haltung gezeigt hat. Einer der beliebtesten Sprüche war „Ruth, ich mach dich kaputt“ sowie ihre Standardantwort „no des schau i ma an!“. Mach’s gut, Ruth! weiterlesen