Bouldern am Bruno-Pittermann-Platz

Sportliche Abwechslung im unmittelbaren Nahraum – das ist die Boulderanlage am Bruno-Pittermann-Platz unweit des Steinbauerparks. Eine Gruppe Jugendlicher war zum ersten Mal gemeinsam mit uns klettern.
Bouldern_1Bouldern_2
Bouldern ist ein ganzheitlicher Sport. Neben der Kräftigung des Körpers wird auch die Koordination geschult. Zusätzlich dazu kommt es zu einer Stärkung des Selbstvertrauens: durch die Bewältigung einer Herausforderung an der Kletterwand stellen sich kleine Erfolgserlebnisse ein. Auch aus gruppendynamischer Sicht ist dieser Ausflug wertvoll. Beim Bouldern in einer Gruppe wird es möglich, der Person an der Kletterwand durch positiven Zuspruch und Feedback auf dem Weg zum gewünschten Ziel beizustehen.
Zusätzlich dazu haben die Jugendlichen eine neue Sportmöglichkeit im Sozialraum kennengelernt, die sie auch ohne Begleitung nutzen können. Die Burschen waren mit Freude und Ehrgeiz dabei. Wir wollen die Aktion bald wiederholen!